Calw-Holzbronn

 

mehr Informationen: pdf Postkarte Calw.pdf

GPS-Track: pdf Augenblick Calw.gpx

 

Start und Ziel Augenblick-Runde: Holzbronn

Länge: 13,2 km Gesamtanstieg: 340 m

 

Koordinaten des Startpunkts der AugenBlick-Runde:

N 48° 39.570 E 8° 44.671

Koordinaten des AugenBlicks: N 48° 39.884 E 8° 45.689

 
GÄSTEBUCH

Beschreibung


Vom Ortskern in Holzbronn führt diese spektakuläre Rundwanderung zunächst über breite Wege und Wiesen zum Naturpark-AugenBlick hoch über dem Nagoldtal. Anschließend laden gleich mehrere Rastmöglichkeiten zum Verweilen ein, bevor es über steile und abenteuerliche Pfade hinabgeht in Richtung Talboden. Der Wanderweg passiert die Ruine der Burg Waldeck, die majestätisch über dem Tal wacht, und führt dann entlang des Flusslaufs zum Gasthof Talmühle, wo sich eine Rast anbietet. Im Anschluss verläuft der Wanderweg durch die legendäre Xanderklinge, wobei einige Höhenmeter zu meistern sind bevor der enge Schlund der Schlucht die Wanderer am Ortsrand von Holzbronn wieder in die Sonne entlässt. Von den Riemenwiesen aus erreicht man in kurzer Zeit den Ausgangspunkt dieser eindrucksvollen Tour.

Calw – Wanderparadies zwischen Schwarzwald und Gäu


Die einzigartige Naturlandschaft rund um Calw, eingebettet in malerische Täler und sonnige Hochplateaus, gesäumt von blühenden Wiesen und grünen Wäldern, bietet allen Freizeitaktiven ein wahres Eldorado an Sport- und Erholungsmöglichkeiten.

Für alle, die Calw zu Fuß erkunden wollen, gibt es mehr als 250 Kilometer gut ausgeschilderte Wanderwege, darunter den Wasser-, Wald- und Wiesenpfad als ersten Premiumweg und Schwarzwald-Genießerpfad im Landkreis Calw, die Fernwanderwege Ostweg und Gäurandweg sowie den Hugenotten- und Waldenserpfad. Bei dieser Auswahl heißt es schnell die Wanderschuhe schnüren und sich auf genussvolle Touren begeben.

Calw ist offiziell anerkannter Wanderort der Schwarzwald Tourismus GmbH.

Weitere Informationen:
Stadtinformation Calw
Sparkassenplatz 2
75365 Calw
Tel. 07051 167-399
Fax 07051 167-398
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.calw.de/wandern

Anfahrt


AugenBlick Calw-Holzbronn: Der dem AugenBlick am nächsten gelegene Parkplatz ist der Wanderparkplatz an der K4302 nordöstlich von Holzbronn (N48° 40.143 E008° 45.235). Von hier aus folgen Sie der AugenBlick-Runde über die K4302 und dann ca. 1km nach Südosten bis zum AugenBlick.

 

Hier können Sie Ihre Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln planen.  Am besten steigt man an der Bushaltestelle "Holzbronn Dorfplatz" aus und folgt dann der beschilderten AugenBlick-Runde zum Aussichtspunkt. Die Entfernung beträgt ca. 1,5km.

 

AugenBlick-Runde: Wenn Sie mit dem Auto kommen, parken Sie am besten in der Nähe des Sportplatzes in Holzbronn in der Bannstraße (N48° 39.462 E008° 44.807). Von hier aus folgen Sie der Bannstraße nach Norden am Sportplatz vorbei und dann nach links auf die Gültlinger Straße. Nach ca. 200m erreichen Sie den Startpunkt der AugenBlick-Runde.

 

Hier können Sie Ihre Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln planen.  Der Start der AugenBlick-Runde befindet sich direkt bei der Bushaltestelle "Holzbronn Dorfplatz".

Einkehrmöglichkeiten

Die erste Einkehrmöglichkeit finden Sie direkt in Holzbronn:

 

Krabba-Nescht

Bannstraße 1

75365 Calw

Tel. +49 7053 967180

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.krabba-nescht.de

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag 17:00 - 1:00 Uhr

Sonn und Feiertags 11:00 - 23:00 Uhr

 

Außerdem kommt man auf der AugenBlick-Runde beim Gasthof Talmühle vorbei.

 

Gasthof Talmühle

Im Seitzental 53

75387 Neubulach Altbulach

Tel. +49 7053 7415

 

In Calw empfiehlt sich die Einkehr beim Naturpark-Wirt "Hotel Kloster Hirsau".

 

Hotel Kloster Hirsau

Roland Hassel

Wildbader Straße 2

75365 Calw

Tel. +49 7051 96740

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.hotel-kloster-hirsau.de

 

Ein vollständiges Gastronomieverzeichnis finden Sie hier.



Ein Projekt von www.naturparkschwarzwald.de
www.duravit.dewww.alpirsbacher.dewww.aok-bw.dewww.teinacher.dewww.badenova.de